Simply the Best: amerikanische Chiropraktik.

Jetzt Termin vereinbaren

Was ist amerikanische Chiropraktik?

Die Frage müsste eigentlich lauten: Wie hilft Ihnen amerikanische Chiropraktik? Denn das ist es, worauf es ankommt: Ihre Gesundheit und Ihr dauerhaftes Wohlbefinden. Genau deshalb ist es auch sinnvoll, sich regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf justieren zu lassen. So werden Symptome frühzeitig erkannt und die Ursache behoben, bevor Schmerzen, zum Beispiel durch Entzündungen, entstehen können.

Ein paar Fakten

 

Die Chiropraktik ist ein Naturheilverfahren und der drittgrößte Heilberuf weltweit. Sie folgt einer einfachen Philosophie; Chiropraktik sieht den Menschen als individuelles Ganzes und möchte ihn dabei unterstützen, seine Kräfte zur Selbstheilung zu aktivieren.

Das Werkzeug des Chiropraktors sind die Hände (Cheiros bedeutet Hand, Praktikos steht für tun). Die Behandlung ist auf funktionelle Störungen des menschlichen Bewegungsapparates spezialisiert, nimmt aber auch auf tiefer liegende Organe Einfluss. Im Zentrum steht das Zusammenspiel von Wirbelsäule und Nervensystem. Durch die gezielte und sanfte chiropraktische Behandlung und das Lösen von Subluxationen kann das Nervensystem wieder optimal funktionieren - ohne Medikamente und ohne Operationen.

 

Wem hilft Chiropraktik

Chiropraktik kann jedem helfen. Babys können bereits vor der Geburt davon profitieren, dass ihre schwangere Mutter chiropraktisch behandelt wird. In der Zeit der hormonellen Veränderung und der neuen körperlichen Belastung, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, nehmen viele Mütter chiropraktische Hilfe in Anspruch. Die zahlreichen Berichte unserer Patientinnen von den leichteren Geburten freuen uns sehr! Auch für Neugeborene, Kleinkinder und Kinder bewirkt die amerikanische Chiropraktik Positives. Denn bereits der Geburtsvorgang kann der Grund erster Probleme sein: Mit der Stauchung der Wirbelsäule bei der Geburt werden oft Subluxationen der Nervenbahnen ausgelöst. Die Folge können so genannte "Wachstumsschmerzen" sein, die Kleinkinder und Kinder beim Gehen lernen, Fahrrad fahren oder Sport treiben erleiden. Das muss nicht sein.

Andere Auslöser von Subluxationen begegnen uns in unserem Alltag: Autounfälle, Arbeitsverletzungen, "falsche Bewegungen" oder Stress durch die Belastungen unseres geschäftigen Lebens können ebenfalls Subluxationen verursachen. Viele Patienten berichten nach chiropraktischen Justierungen über mehr Energie, Vitalität und einen besseren allgemeinen Gesundheitszustand. Auch Senioren, die ihren Ruhestand aktiv genießen wollen, wenden sich an unsere Praxis und erlangen so ein großes Maß an Lebensqualität zurück. Denn: unabhängig von Alter und Konstitution wird durch eine verbesserte Wirbelsäulenfunktion und ein besser funktionierendes Nervensystem der Gesundheitszustand und damit die Lebensenergie positiv beeinflusst.