fbpx Chiropraktik und Depressionen | www.ahearn-chiropractic.de

Jetzt Termin vereinbaren

Chiropraktik und Depressionen

Wir alle erleben Höhen und Tiefen.

Doch wenn die Tiefs immer öfter kommen und das tägliche Leben beeinflussen, dann sind sie ein Grund zur Sorge. Depressionen betreffen doppelt so häufig Frauen wie Männer und viele nehmen nicht die nötige Hilfe in Anspruch. Diejenigen, die es doch tun, bekommen meist Psychopharmaka verschrieben.

 

Die typischen Symptome von Depressionen sind:

 

  • - chronische Müdigkeit

  • - Schlafstörungen

  • - tiefe Traurigkeit

  • - starke innere Unruhe

  • - Konzentrationsschwäche

  • - Veränderung der Essgewohnheiten

  • - Entzungserscheinungen

  • - chronische körperliche Beschwerden

  •  -Gedanken an Selbstmord

 

Depression ist ein Erkrankung, die den gesamten Körper, den Verstand, die Psyche und die Seele betrifft. Sie ist nichts, wofür man sich schämen müsste, man kann sie aber auch nicht einfach weg wischen. Man kann nicht einfach „aus ihr heraus treten“ oder ein fröhliches Gesicht machen und sie wegdenken.

 

Eine aktuelle Studie, die in der medizinischen Fakultät der Duke University (USA) durchgeführt wurde, verglich die Wirkung von sportlichen Aktivitäten mit der Wirkung eines gängigen Antidepressivums. Diejenigen die das Antidepressivum einnahmen, erfuhren eine 38% Rückkehr der Symptome.

In der Gruppe, die sich sportlich betätigte, wurden nur 8% der Teilnehmer rückfällig. Sport mag demnach ein Schlüsselelement sein, seine Stimmung zu verbessern und die Gesundheit zu erhalten – ungeachtet dessen, ob man an Depressionen leidet, oder nicht.

 

Jedoch denken Sie immer daran, wir erfahren alles in unserem Leben durch unser Nervensystem. Wenn unser Nervensystem nicht richtig arbeiten kann, wird unser Erleben beeinträchtigt. Ein Grund mehr, Ihren Chiropraktiker regelmäßig aufzusuchen!

d

Verwendete Tags: