Jetzt Termin vereinbaren

Preisgekrönte Studie - 13.04.2016

Eine bahnbrechende Studie, die vor kurzem den ersten Platz des Forschungspreises der Parker Experience in Las Vegas gewonnen hat, wurde zur Veröffentlichung ausgeschrieben!

Die Forschungsergebnisse werden in der renommierten Zeitschrift "Neural Plasticity" veröffentlicht, einem sehr einflussreichen Wissenschaftsjournal!!!
Diese Studie fördert das Verständnis darüber, wie Justierungen der Wirbelsäule die Gehirnfunktionen verändern, indem sie zeigt, wo im Gehirn welche Veränderungen stattfinden. In dieser Studie haben wir zu vierten Mal gezeigt, dass sich die N30 SEP Spitze nach einer Justierung verändert, und vor allem haben wir gezeigt, dass diese Veränderungen in dem präfrontalen Cortex statt finden. Was ein echter Pluspunkt an dieser Studie ist, alle Daten wurden von Wissenschaftlern der Universitätsklinik zu Aalborg in Dänemark gesammelt und analysiert, die über Chiropraktik keine vorgefasste Meinung hatten.

Dies ist ein solider wissenschaftlicher Beweise dafür, dass die Justierungen der Wirbelsäule die Art und Weise verändern, in der der präfrontale Cortex des Gehirns die Informationen aus dem Arm verarbeitet! Es zeigt uns, dass wir die Gehirnfunktionen verändern!! Es zeigt, dass die Wirbelsäulenfunktion Auswirkungen auf die Gehirnfunktion hat!

Diese Studie belegte Anfang des Monats den ersten Platz des Forschungspreises an der Parker Experience in Las Vegas.

Die Studie setzt die Forschungsreihe fort, die Dr. Haavik während ihrer Doktorarbeit an der Universität Auckland im Jahre 2000 begann, als sie und Bernadette Murphy das erste Mal entdeckten, dass sich die N30 SEP Spitze nach einer chiropraktischen Justierung veränderte. Diese Studie entstand unter internationaler Zusammenarbeit mit Medizinprofessoren und Bioingeniueren aus Dänemark und Forscherkollegen aus Kanada und Australien. Die Studie erhielten Fördermittel aus der australischen Spinal Research Foundation und der Hamblin Trust in Neuseeland.

Ref: Dina Lelic, Imran Khan Niazi, Kelly Holt, Mads Jochumsen, Kim Dremstrup, Paul yielder, Bernadette Murphy, Asbjørn M. Drewes und Heidi Haavik 'Manipulation of dysfunctional spinal joints affects sensorimotor integration in the pre-frontal cortex: A brain source localization study“ Neural Plasticity; im Druck.

d

Verwendete Tags: